Arenabau 2004

Luftbild Arenabau 2004
Die Aufnahme zeigt den Baufortschritt im Juli 2004. Noch knapp zwei Jahre bis zum Anpfiff der FIFA Fußball WM 2006. Garade werden die nur 0,2 mm dicken 2760 ETFE-Folienkissen auf das Dach und der Fassade des Fußball-Tempels der Architekten Herzog & deMeuron installiert. Auf der Südseite sind die Folienkissen transparent damit der heilige Rasen mehr Licht erhält.

Datenblatt

Archivnummer LG2415
Schlagworte Allianz Arena, Allianzarena, Architektur, Bayern München, FIFA, Fröttmaning, Fußball, Herzog & deMeuron, Sport, Stadion, TSV 1860
Rubriken BilderkatalogMünchen
BilderkatalogMünchenMünchner Bauprojekte
Postleitzahl 80939
Format Mittelformat 6x7 cm

Weitere Luftbilder

General Electric Global Research Luftaufnahme / Luftbild General Electric Global Research

General Electric Global Research

GE, eines der weltgrößten Unternehmen, forscht auf dem Campusgelände in Garching bei München.
Puma Luftaufnahme / Luftbild Puma

Puma

Firmensitz in Herzogenaurach
Ökumenisches Zentrum Riem Luftaufnahme / Luftbild Ökumenisches Zentrum Riem

Ökumenisches Zentrum Riem

Die katholische und die evangelisch-lutherische Kirche mit einem gemeinsamen Glockenturm im Wohngebiet der Messestadt.