Haus der Kunst

Luftbild Haus der Kunst
Monumentales Spruchband am Haus der Kunst im Juli 2013 zur Eröffnung der Aussstellung von Mel Bochner. Die yiddischen Worte bedeuten:
Klugscheißer, Schlaumeier, chronischer Nörgler, Nervensäge, Trottel, Stümper, Quälgeist, Belästiger, Verrückter, Bekloppter, mürrischer, quengeliger alter Mann, unreife Person, Angeber, Sprücheklopfer, Stänkerer, Unruhestifter

Datenblatt

Archivnummer FLS_1156
Schlagworte Art Exhibibition, Ausstellung, Haus der Kunst, München
Rubriken BilderkatalogGrafische Motive
Postleitzahl 80538
Format ca. 21 MP

Weitere Luftbilder

St. Johann Baptist - Haidhausen Luftaufnahme / Luftbild St. Johann Baptist - Haidhausen

St. Johann Baptist - Haidhausen

Katholische Pfarrkirche St. Johann Baptist am Johannisplatz
Schloss Dachau Luftaufnahme / Luftbild Schloss Dachau

Schloss Dachau

Einstige Sommerresidenz der Wittelsbacher auf dem Dachauer Schlossberg.
Frauenkirche im Winter Luftaufnahme / Luftbild Frauenkirche im Winter

Frauenkirche im Winter

Die Münchner Frauenkirche im strengen Winter. Die "Welschen Hauben" haben den Felsendom in Jerusalem zum Vorbild.