Müllersches Volksbad

Luftbild Müllersches Volksbad
Zur Zuckerbäcker Architektur des Müllerschen Volksbads könnte man natürlich auch neubarocker Jugendstil sagen. Als das Gebäude 1901 eröffnet wurde war es das damals größte und teuerste Hallenbad der Welt. Bis heute wurde der beliebte Badetempel detailgetreu im Original erhalten mitsamt dem irisch römischen Schwitzbad, 31-Meter Becken, Saunen und etlichen modernen Wellness Angeboten.

Oben rechts zeigt die Luftaufnahme die Muffathalle.

Datenblatt

Weitere Luftbilder

Leibniz Rechenzentrum Luftaufnahme / Luftbild Leibniz Rechenzentrum

Leibniz Rechenzentrum

Höchstleistungsrechner für die Münchner Universitäten.
Michaelibad Luftaufnahme / Luftbild Michaelibad

Michaelibad

an der Heinrich-Wieland-Str. im Münchner Ostpark
M-Pire Luftaufnahme / Luftbild M-Pire

M-Pire

Stahl Glas Konstruktion in der Parkstadt Schwabing. Firmensitz von Osram.