Münchner Freiheit

Luftbild Münchner Freiheit
Der Platz hieß bis 1947 Feilitschplatz und wurde umbenannt zu Ehren einer Widerstandsgruppe gegen die Nazis. Ihr Anführer hieß Rupprecht Gerngross. Heute wendet hier die Straßenbahnlinie 12 und bietet eine Umsteigemöglichkeit zur U-Bahn. Mittendrin sitzt im Cafe Münchner Freiheit ein in Bronze gegossener Moacco Franze beim Cappu und schaut den Mädels nach.

Datenblatt

Archivnummer LP11103
Schlagworte Fasanenjagd, Feilitschplatz, Helmuth Fischer, Monacco Franze, München, Münchner Freiheit, Occam Taxi, Rupprecht Gerngross, Schwabing, Straßenbahn Wendeschleife, U6, Verkehr
Rubriken BilderkatalogMünchen
Postleitzahl 80802
Format digital 21 Megapixel

Weitere Luftbilder

Altstadt München Luftaufnahme / Luftbild Altstadt München

Altstadt München

Innenstadt und Fußgängerzonen in München.
Siemens Campus Luftaufnahme / Luftbild Siemens Campus

Siemens Campus

Baustelle der neuen Konzernzentrale am Wittelsbacher Platz.
Arenabau 2004 Luftaufnahme / Luftbild Arenabau 2004

Arenabau 2004

In 23 Monaten ist WM-Anpfiff im FIFA WM-Stadion München. 70 000 Fans finden dann Platz im Hexenkessel.