Weltenburger Enge

Luftbild Weltenburger Enge
Luftbild vom Donaudurchbruch bei Weltenburg. Hier hat sich die Donau tief in den Fels gegraben und ist nur ca. 50 Meter breit, deshalb der Name Weltenburger Enge. Die Naturlandschaft nördlich und südlich der Enge ist als Schutzgebiet ausgewiesen. Von Kehlheim aus durchfahren Ausflugsboote die Enge zum Kloster Weltenburg.

Datenblatt

Weitere Luftbilder

General Electric Global Research Luftaufnahme / Luftbild General Electric Global Research

General Electric Global Research

GE, eines der weltgrößten Unternehmen, forscht auf dem Campusgelände in Garching bei München.
Pinakothekenviertel Luftaufnahme / Luftbild Pinakothekenviertel

Pinakothekenviertel

Drei Pinakotheken und zwei Museen in der Münchner Maxvorstadt.
Altstadt München Luftaufnahme / Luftbild Altstadt München

Altstadt München

Innenstadt und Fußgängerzonen in München.